• MaTiFo

Der "Cape Brett Track" Neuseelands Northland

Aktualisiert: 26. Sept 2019

Ein Wandersteckbrief


  • Länge 16,3km ein Weg

  • Benötigte Zeit ca 8h ein Weg

  • Start/ Ende Rawhiti Road/ Russel

  • Start/ Endpunkt erreicht man per Auto

  • Schwierigkeit : Fortgeschritten

  • Ein gutes Maß an Trittsicherheit, Fitness und Schwindelfreiheit ist Voraussetzung

  • Wegebeschaffenheit : Singletrail mit steilen An – und Abstiegen,

  • kann wenn es geregnet hat sehr rutschig werden.

  • Am Ende der Tour wartet das Cape Brett Lighthouse auf euch in dem übernachtet werden kann. Tickets können vorher in Pahia im I – Site gekauft werden

  • Die Hütte ist mit einfachen Etagenbetten ausgerüstet

  • Es gibt kein Strom, kein fließend Wasser

  • Ein Plumpsklo dient der morgentlichen Toilette

  • Wasser sollte genügend mitgetragen werden, da es auf der gesamten Strecke keine Wasserquelle gibt und das Wasser an der Hütte, besonders im Sommer aufgebraucht sein kann

  • jeder der den Track laufen möchte zahlt vor Beginn 40$ p.P Erhaltungsgebühr, das ist ebenfalls im I -Seite in Pahia möglich

  • Auch wenn die Hütte mit Gas versorgt ist, empfehle ich euch Gas und Feuerzeug und eine Kerze als Backup zu tragen. Wir hatten damals weder Gas, Streichhölzer, Wasser und Kerzen, obwohl uns das im I- Site zugesichert wurde.

  • Möchte man nicht den gleichen Weg zurück laufen, kann man sich vom Wassertaxi abholen lassen. Vorher in Pahia oder Russel vereinbaren.


Nützliche Links

Planung und Allgemeine Informationen

http://www.doc.govt.nz/parks-and-recreation/places-to-go/northland/places/cape-brett-and-whangamumu-area/things-to-do/cape-brett-track/


Der Cape Track ist ein konditionell anspruchsvoller Track.

Er führt an Kauribäumen vorbei, durch neuseeländischen Busch, entlang an schwindelerregenden Klippen, zum fantastisch und einsam gelegenen Cape Brett Lighthouse.

Am Fuße des Leuchtturms steht die kleine Cape Brett Hut von deren Fenster man direkt auf das Meer schauen kann.

Zur Off – Season ein einsamer Ort an dem man dem Massentourismus entfliehen kann.

Einer meiner persönlichen Lieblingstracks im Northland.




19 Ansichten

© Maria Tischleder - Korneli - All Rights Reserved